Live-Rankings, Tabellen, Trainingsdaten findest du hier: www.skichallenge-liveticker.de

Autor Thema: Regelwerk zur SC:14 - Bundesliga  (Gelesen 3444 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jk66

  • Gast
Regelwerk zur SC:14 - Bundesliga
« am: Oktober 21, 2013, 08:16:50 Vormittag »
§1 ) Die SC:Bundesliga dient dem Vergnügen, also sollte alles in sportlich fairer Atmosphäre ablaufen. Ein freundlicher Umgangston ist selbstverständlich.

§2 ) Zur Bundesliga sind alle, im Forum angemeldeten Spieler zugelassen, die in Ihrem Profil InGame-Nick und Bundesland eingetragen haben und von der Rennleitung in das Bundesland-Team aufgenommen wurden.

§2a ) Jeder Spieler fährt für das Bundesland in dem er wohnt oder in dem er geboren ist.

§2b ) Sollten sich einem Bundesland nicht genügend Fahrer anmelden, so ist ein Zusammenschluss mehrerer geographisch verbundener Teams grundsätzlich nach Absprache möglich.

§2c ) Die Teilnahme mit mehreren Accounts (z.Bsp. 1x deutsch / 1x Österreich) ist nicht zulässig, der Fahrer wird nicht gewertet und von der restlichen Teilnahme an der Bundesliga ausgeschlossen und das Team erhält 2 Strafpunkte.

§3 ) Zur Bundesliga werden nur Bundesländer zugelassen, die Mindestanzahl an Fahrern vorweisen können und im SKI CHALLENGE Forum durch einen Teamchef vertreten werden.
(Mindestzahl für das jeweilige Bundesland, siehe Ergänzung unter den Regeln)

§4 ) Der Teamchef ist gleichzeitig Moderator der Bundeslandgruppe. Er ist von der Teilnahme an der Bundesligawertung nicht ausgeschlossen.

§5 ) Die einzelnen Rennen der Bundesliga finden immer einen Tag vor dem Offiziellen Rennen von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr statt. (offizieller WeltCup-Start Freitag, dann Bundesliga-Rennen am Donnerstag)

§5a) Anmeldeschluss für den jeweiligen Bundesliga-Renntag ist 16:00 Uhr des Vortages, alle danach angemeldeten Fahrer können erst zum nächsten Rennen gewertet werden.

§6 Nach jedem gefahrenen Rennen werden an die Bundesländer (es gilt die durchschnittliche Zeit der zehn besten Fahrer im Bundesland) Wertungspunkte vergeben:

Platz 01: 16 Pkt.
Platz 02: 15 Pkt.
Platz 03: 14 Pkt.
Platz 04: 13 Pkt.
Platz 05: 12 Pkt.
Platz 06: 11 Pkt.
Platz 07: 10 Pkt.
Platz 08: 9 Pkt.
Platz 09: 8 Pkt.
Platz 10: 7 Pkt.
Platz 11: 6 Pkt.
Platz 12: 5 Pkt.
Platz 13: 4 Pkt.
Platz 14: 3 Pkt.
Platz 15: 2 Pkt.
Platz 16: 1 Pkt.

Diese werden unter http://ski-challenge.info/ in einer Bundesligawertung veröffentlicht.

§6a) Sollte ein zugelassenes Team, am gemeldeten Renntag nicht die geforderte Mindestanzahl an Fahrern zusammen bekommen, wird für die fehlenden Fahrer eine Strafzeit dazu addiert. Die Strafzeit ist die langsamste Top-10 Zeit zuzüglich 1 Sekunde, diese wird so oft hinzu gerechnet wie Spieler fehlen.

Beispiel:

ein Team fährt ihr Bundesliga-Rennen mit 7 Fahrern 7 Zeiten + 3 Strafzeiten = 10 Zeiten davon wird der Durchschnitt gebildet

§7 ) Am Ende der Saison gewinnt das Bundesland mit den meisten Punkten.
Im Falle einer Punktgleichheit ist die absolute Zeit der bis dahin gefahrenen Rennen entscheidend.

Beispiel: Team1 und Team2 sind nach 3 Rennen punktgleich, die Rennergebnisse der Teams wird verglichen, die bessere Platzierung bekommt das Team mit der absolut besseren Rennzeit.
Am Ende der Saison entscheidet bei Punktgleichheit, die besseren Platzierung in der Saison.

§8 ) Bei Meinungsverschiedenheiten, Regelverstößen, Schummeleien entscheidet die Rennleitung über die weitere Vorgehensweise.

§9 ) In der SC:Bundesliga werden keine sogenannten "Cuts" gefahren.

§10 ) Änderungen vorbehalten (Stand: 06.10.2012)
« Letzte Änderung: November 28, 2013, 14:32:38 Nachmittag von jk66 »

Offline itchy72

  • Administrator
  • Yeti
  • *****
  • Beiträge: 1.018
  • Karma: +132/-3
    • Ski-Challenge Liveticker
  • InGame Nick: NRW_itchy
  • SC:14 BL: Nordrhein-Westfalen
  • SC:15 BL: Nordrhein-Westfalen
  • SC:16 BL: Nordrhein-Westfalen
  • SC:NC: Team Schottland
Re: Regelwerk zur SC:14 - Bundesliga
« Antwort #1 am: November 26, 2013, 14:42:12 Nachmittag »
Als Ergänzung zu den Regeln, gilt auch dieses Jahr wieder die Teamstärken-Reglung des letzten Jahres:
Hier die zugrunde gelegten Werte:
 
Eine sinnvolle Einteilung der mindestens gewerteten Zeiten ist:
bis 2 Mio. (gerundet): 7 Zeiten/Fahrer werden gewertet
bis 3 Mio. (gerundet): 8 Zeiten/Fahrer werden gewertet
bis 4 Mio. (gerundet): 9 Zeiten/Fahrer werden gewertet
bis 6 Mio. (gerundet): 10 Zeiten/Fahrer werden gewertet
bis 13 Mio. (gerundet): 11 Zeiten/Fahrer werden gewertet
darüber: 12 Zeiten/Fahrer werden gewertet.

In der Übersetzung heisst das zur Teambildung:
BRB, BRE, HHA, MVP, SAR, SAA, SCH, THÜ benötigen mindestens 7 Fahrer zu Teilnahme und damit auch 7 Zeiten um ohne Strafzeiten eine Rennzeit hinzulegen.
BER, RPF, SAC benötigen mindestens 9 Fahrer zu Teilnahme und damit auch 9 Zeiten um ohne Strafzeiten eine Rennzeit hinzulegen.
HES, NIE benötigen mindestens 10 Fahrer zu Teilnahme und damit auch 10 Zeiten um ohne Strafzeiten eine Rennzeit hinzulegen.
BWÜ, BAY benötigen mindestens 11 Fahrer zu Teilnahme und damit auch 11 Zeiten um ohne Strafzeiten eine Rennzeit hinzulegen.
NRW benötigen mindestens 12 Fahrer zu Teilnahme und damit auch 12 Zeiten um ohne Strafzeiten eine Rennzeit hinzulegen.

Werden Fusionen von Teams angestrebt, so addieren sich die Einwohnerzahlen;
z. B. BAY + BER > 13 Mio., d. h. hier gilt dann die 12 Fahrer-Regel.

Für Österreich ergibt sich nach folgender Tabelle:
bis 1 Mio. 10 Fahrer über 1 Mio. 11 Fahrer BUR, KÄR, SAL, TIR, VOR benötigen mindestens 10 Fahrer zu Teilnahme und damit auch 10 Zeiten um ohne Strafzeiten eine Rennzeit hinzulegen
NÖS, OÖS,STE, WIE benötigen mindestens 11 Fahrer zu Teilnahme und damit auch 11 Zeiten um ohne Strafzeiten eine Rennzeit hinzulegen
« Letzte Änderung: November 28, 2013, 10:42:27 Vormittag von itchy72 »
21 is only half the truth.


SC:16 SKI CHALLENGE Bundesliga Forum

Re: Regelwerk zur SC:14 - Bundesliga
« Antwort #1 am: November 26, 2013, 14:42:12 Nachmittag »