Autor Thema: Anregungen und Einwände  (Gelesen 5279 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FCH1965

  • Teamchef
  • Yeti
  • ****
  • Beiträge: 1.743
  • Karma: +40/-1
  • InGame Nick: MV_FCH1965
  • SC:14 BL: Mecklenburg-Vorpommern
  • SC:15 BL: Mecklenburg-Vorpommern
  • SC:16 BL: Mecklenburg-Vorpommern
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #15 am: Februar 01, 2012, 10:27:41 Vormittag »
Moin Moin Leute,

zum Thema Strafzeiten:
Im Übrigen könnte man auch beim bisherigen System, einen aus dem Team dazu verdonnern, eine möglichst schlechte Zeit zu fahren, um die Strafzeit möglichst hoch zu halten. Vielleicht sollte man den schlechtesten Zehntplatzierten + 2 Sekunden als Strafzeit heranziehen.  :-\
Genau den Gedanke hatte ich diese Saison (glaub) in Gröden gehabt! Als die Strafzeit irgendwas mit 2:46 oder so war :D
Ich würde immer noch dafür plädieren, dass wir die Strafzeiten an den 10. schlechtesten im Rennen anpassen! Denn Strafzeiten betreffen ja eh nur die "kleinen" Teams!

Dann zum Vorschlag von operator zwecks Stärkung der kleinen Teams:
Erst einmal, ich mache mir schon die ganze Saison Gedanken und sehe es mit großen Sorge, dass immer weniger Teams an den Start gehen!
Dein Vorschlag klingt erstmal nicht schlecht, aber denke, dass wäre nur eine kurzfristige Lösung! Da auf lange Sicht, die Fahrer ja wieder in ihren alten Teams fahren werden/möchten.
Deshalb finde ich immer noch Hawk's Vorschlag gut, auch wenn man den noch ein wenig verfeiern müsste. Man könnte ja reinschreiben, dass Sachsen, Bayern..., bis Hessen von dieser Regelung ausgeschlossen sind!
Denn wir müssen ja versuchen die kleinen Teams (besonders Thüringen und Schleswig-Holstein) wieder an die Bundesliga heranzuführen. Schleswig war ja letzte Saison dabei, aber war natürlich hoffnungslos unterlegen, da die es nie geschafft haben 10 Fahrer an den Start zu bekommen, was auch verständlich ist!

Aber ich denke, bevor wir uns hier in "Kleinigkeiten" und dem Regelwerk unterhalten, sollten wir uns erst einmal fragen,
WER ÜBERNIMMT DAS AMT ALS ADMIN?! ALSO BUTTER BEI DIE FISCHE :D WER HAT LUST UND LAUNE?!

- Kutti und Operator haben ihre Hilfe schon angeboten und würde gerne eine kleine Aufgabe übernehmen! :)
- Itchy würd wahrscheinlich unser neuer Programmierer! :)
- Jetzt brauchen wir nur noch jemanden der den "Job als Hauptadmin" übernimmt!!!!

P.S.: Ich würde natürlich auch gerne eine kleine Aufgabe übernehmen, oder könnte es mir unter bestimmten Umständen sogar vorstellen das Amt zu übernehmen ;)

lg,
FCH1965

Die Ski Challenge Kogge sticht wieder in See!
M/V Capitano 2011/2012, 2013/2014, 2014/2015, 2015/2016! 
Störtebeker-Pokalsieger 2012!

Offline HAWK

  • Freestyler
  • *****
  • Beiträge: 312
  • Karma: +6/-0
  • InGame Nick: HAWK
  • SC:14 BL: Sachsen
  • SC:15 BL: Sachsen
  • SC:16 BL: Sachsen
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #16 am: Februar 01, 2012, 10:40:27 Vormittag »
schön, dass scih ein paar Leute hier mit Gedanken machen. Ich fasse mal kurz zusammen:

Vorschlag FCH

- Teamstärke 1-N
- bei Teamstärke 1-9 werden alle Mitglieder gewertet und ggf- mit Strafzeiten ersetzt, falls Mitglieder keine
  Rennzeiten abliefern
- ab Teamstärke 10-N werden die besten 10 Zeiten gewertet

-> Gefahr, dass bspw. 3 Mann Teams allen Teams davonziehen, wenn alle recht gute Fahrer sind
-> Vorteil: kleine Teams ab Teamstärke 1 möglich (wobei ich persönlich eine 1. Mann-Team schon gefährlich und unfair gegenüber 30-Mann-Teams sehe)

Vorschlag GER_I
- Strafzeiten = der schlechteste 10. Platz aller Fahrer + 2 Sek
-> Nachteil: Deine Ausführungen davor, heben sich dadurch nicht aus.
-> Vorschlag von meiner Seite (ich bleibe dabei, dass Strafzeiten von anderen Teammitglieder bescheiden sind) die schlechteste gewertete Teamzeit + X Sekunden
Bsp: Teamstärke 12 -> Teilnehmer Rennen 8 -> Strafzeit = die 8. Zeit + X Sekunden
-> Vorteil: Teamleistung wird nicht von anderen Teams abhänging. Siehe Biathlon -> Strafzeit für Fehlschuss

Bedenken von GER_I, Haenkst und Operator

verstehe ich und da sind wir uns denke ich alle einig. Es sollte nicht passieren, dass kleine, sehr gute Team die großen Team aussticht, nur weil in den großen Teams viele nicht so schnelle Fahrer dabei sind.


=========================================================


Aus diesen Vorschlägen und Anmerkungen, vielleicht folgender zusammenfassender Vorschlag:

1. Teamstärke mindestens 2 Fahrer

2. gewertet werden immmer mindestens 5 Fahrer, maximal 10

3. Hat das Team keine 5 Mitglieder werden die fehlenden Zeiten (bis 5) durch Strafzeiten ersetzt

->Beispiel: Team 3 Mitglieder -> 3 Fahrer zum Rennen -> Strafzeit für 4. und 5. Platz.

4. hat das Team mehr als 5 Mitglieder werden alle Zeiten gewertet (aber maximal 10) bzw. durch Strafzeit ersetzt
-> Beispiel: Team 7 Mitglieder -> 6 Fahrer zum Rennnen -> Strafzeit für 7. Platz

4.1 hat das Team mehr als 10 Mitglieder werden die besten 10 gewertet bzw. durch Strafzeiten ersetzt.
-> Beispiel: Teamstärke 12 -> Rennteilnehmer 11 -> Wertung der besten 10
-> Beispiel: Teamstärke 12 -> Rennteilnehmer 9 -> Strafzeit für Platz 10

5. Strafzeiten = die schlechteste "wirkliche" Zeit innerhalb des Teams + X Sekunden

das vielleicht als Neuerung um schlechte Fahrer im Team zu stärken

6. die maximal Teamstärke besträgt 10 Mann, sollten mehr als 10 Interessenten in einem BL zusammenkommen, wir ein Team II angelegt, für das die Regelnungen 1-5 gelten bis die Teamstärke 10 erreicht wird und ggf. ein 3.,4.,5.,.... Team angelegt wird. Punkt 4.1 würde damit entfallen

Vorteil:
Strafzeiten bleiben im Team und abhängig von der Teamleistung.
kleine Teams ab 2 Mann möglich
auch durch Strafzeiten noch gutes Ergebnis möglich
schwächere Fahrer kämpfen immer mit um den jeweiligen Teamerfolg und bleiben nicht aussen vor.
Nachteil:
mehrere Teams pro BL möglich

Anmerkung:

- theoretisch auch Teamstärke 1 möglich, nur der Begriff Team ist hier nicht mehr passend

- wie/wer entscheidet, wer bspw. in ein mögliches Team 1, 2, 3,... darf?

so und nun ihr wieder....
« Letzte Änderung: Februar 01, 2012, 11:25:49 Vormittag von HAWK »
gruß HAWK



SC08 : 3388 | SC09 : 465 | SC10 : 506 | SC11 : 1902 | SC12 : 830 | SC13: 228 | SC14 : 181 | SC15: 559
DM: 2012 (SAC), 2013(SAC)
WM: 50 (2009)

Offline GER I

  • TM: GER_999
  • Teamchef
  • Yeti
  • ****
  • Beiträge: 1.383
  • Karma: +17/-3
  • Ich bin Atheist. Gott sei Dank!
  • InGame Nick: GER_I
  • SC:14 BL: Sachsen
  • SC:15 BL: Sachsen
  • SC:16 BL: Sachsen
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #17 am: Februar 01, 2012, 11:21:41 Vormittag »
...
Vorschlag GER_I
- Strafzeiten = der schlechteste 10. Platz aller Fahrer + 2 Sek
-> Nachteil: Deine Ausführungen davor, heben sich dadurch nicht aus.
...

Ich glaube nicht, daß jemand absichtlich eine schlechte 10. Zeit fährt, da diese ja für das jeweilige Team mit in die Wertung geht und er sich damit selbst schadet.  :)

06:845 - 07:315 - 08:219 - 09:386 - 10:313 - 11:185 - 12:231 - 13:383 - 14:215 - 15:223 - 16:182

operator1

  • Gast
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #18 am: Februar 01, 2012, 15:00:25 Nachmittag »
Also die Strafzeiten müssen auch STRAFzeiten bleiben.
Als Beispiel erstelle ich jetzt hier mal ein fiktives Team mit 8 Mitgliedern.  Die ersten Sieben fahren meinetwegen in Beaver Creek ca. 1:22min (+/- 1s) und der 8. 1:30min. Wenn jetzt der schlechteste Achtplatzierte der anderen Teams als 8. Zeit für ein Team mit sieben Startern herangezogen wird, kann das um Sekunden besser sein, als die 1:30 des eigentlichen 8. Fahrers des Teams.

Jetzt mein Beispiel:
Team 1 :   8 Fahrer 8.Zeit 1:30  ---> 9.Zeit 1:33 (von Team 3)  / 10.Zeit 1:34 (von Team 4)
Team 2 : 10 Fahrer 8.Zeit 1:29     / 9.Zeit 1:30        /10.Zeit 1:31
Team 3 :   9 Fahrer 8. Zeit 1:29,5 / 9.Zeit 1:33  ---> 10.Zeit 1:34 (von Team 4)
Team 4 : 10 Fahrer 8.Zeit  1:29   /  9.Zeit 1:32       / 10.Zeit 1:34
Team 5 :   7 Fahrer --> 8.Zeit 1:30 (von Team1)/ 9.Zeit 1:33 (von Team 3) / 10.Zeit  1:34 (von Team 4)

So hatte ich mir das vorgestellt.Man könnte z.B. die Zeiten auch noch auf die nächste volle Sekunde aufrunden.

Das jemand absichtlich langsam fährt kann ich mir nicht vorstellen,da alle 10 Zeiten für das Team gewertet
werden.
Und jemanden nicht starten zu lassen, weil eine Strafzeit von anderen Teams besser als die Zeit des eigenen
Fahrers ist geht mir persönlich schon eine Spur zu weit.
Dies ist ein Spiel !!!!

operator1

Offline FCH1965

  • Teamchef
  • Yeti
  • ****
  • Beiträge: 1.743
  • Karma: +40/-1
  • InGame Nick: MV_FCH1965
  • SC:14 BL: Mecklenburg-Vorpommern
  • SC:15 BL: Mecklenburg-Vorpommern
  • SC:16 BL: Mecklenburg-Vorpommern
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #19 am: Februar 01, 2012, 16:28:39 Nachmittag »
Um gottes Willen, langsam wirds kriminell und hochwisschenschaftlich Jungs :D :D
Ich denke, wir sollten uns nicht zu sehr auf die Strafzeit versteifen! ;)

Erst einmal haben wir noch ein viel größeres Problem!!! Darum wiederhole ich einfach mal meine Anfrage ;)

WER MÖCHTE DAS AMT ALS ADMIN ÜBERNEHMEN?! ALSO BUTTER BEI DIE FISCHE :D WER HAT LUST UND LAUNE?!

Die Ski Challenge Kogge sticht wieder in See!
M/V Capitano 2011/2012, 2013/2014, 2014/2015, 2015/2016! 
Störtebeker-Pokalsieger 2012!

operator1

  • Gast
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #20 am: Februar 01, 2012, 16:58:59 Nachmittag »


P.S.: Ich würde natürlich auch gerne eine kleine Aufgabe übernehmen, oder könnte es mir unter bestimmten Umständen sogar vorstellen das Amt zu übernehmen ;)

lg,
FCH1965

Wahrscheinlich werden sich nicht soviele finden, aber du bringst dich selber ins Spiel.
Von mir aus Herzlichen Glückwunsch   ;)
Spaß beiseite, wenn du willst werde ich dich sehr gerne unterstützen.

operator1 ;D

Offline Matzi1988

  • Teamchef
  • Yeti
  • ****
  • Beiträge: 625
  • Karma: +13/-0
  • InGame Nick: Matzi1988
  • SC:14 BL: Niederösterreich
  • SC:15 BL: Niederösterreich
  • SC:16 BL: Niederösterreich
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #21 am: Februar 01, 2012, 19:52:15 Nachmittag »
@operator1:

wenn ich mir deinen Vorschlag hernimm, und etwas herumfeile,
dann komm ich auf folgendes  ;D

wenn ein Team jetzt z.B. nur 5 Fahrer am Start hat und der 5. ne Zeit von 1:29 hat,
dann hab ich mir überlegt, dass die 6. Zeit um eine sec. schlechter (1:30) ist als die vom 5.,
und die 7.Zeit noch ne sec. schlechter (1:31), das geht so weit bis die schlechteste Zeit aller Fahrer erreicht wird,
d.h. schlechtester Fahrer -> Zeit: 1:32,5
dann 8.Zeit noch 1:32 laut meiner vorhergehenden Rechnung und die neunte und zehnte Zeit ne 1:32,5

so wär mir das grad durch den Kopf gegangen ;)
aber ich glaub, wenn sich hier jemand die ganzen Vorträge durchliest,
wirds schon langsam kompliziert :D

@FCH1965:
würd mich auch freun, wenn du das Hauptamt übernimmst,
und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ich auch einen kleinen Teil übernehme,
z.B. sowas wie die Rennen anlegen von jedem Team,
aber als Hauptadmin würd ich wahrscheinlich nicht geeignet sein,
bin eher einer, der sich im Hintergrund aufhällt :-X

lg Matzi1988


:) SC08: 98577; SC09: 41170; SC10: 18464; SC11: 5282; SC12: 4677; SC13: 2026; SC14: 1364; SC15: 880;

Offline Schlumpy_70

  • Freestyler
  • *****
  • Beiträge: 491
  • Karma: +30/-15
  • InGame Nick: Schlumpy_70
  • SC:14 BL: Bayern
  • SC:15 BL: Bayern
  • SC:16 BL: Rheinland-Pfalz
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #22 am: Februar 02, 2012, 00:52:33 Vormittag »
Oh mann oh mann alles vieeeeel zu kompliziert. Das will ja dann auch alles umgesezt werden.
Das jetzige system is doch eigentlich ganz ok. und über die höhe der strafzeiten kann man ja reden.
Ich wär auch  eher dafür mehr leute ranzuschaffen und dann eben kurz vor saisonbeginn die teams mit "freiwilligen" aufzustocken.
Kann man dir jetz schon gratulieren FCH1965 ?   :P
oder gibts  sonst noch "anwärter" fürs Admin-Amt ?
Babylon A Use Dem Brain !


Offline PJF

  • Teamchef
  • Carving Ski-Fahrer
  • ****
  • Beiträge: 290
  • Karma: +2/-0
  • Trainer von Sachsen-Anhalt a.D.
  • InGame Nick: PJF
  • SC:14 BL: Sachsen-Anhalt
  • SC:15 BL: Sachsen-Anhalt
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #23 am: Februar 02, 2012, 10:46:08 Vormittag »
Es klingt wirklich alles sehr kompliziert was hier so steht. Und ich bin auch der Meinung das die 10. Zeit zu leicht ist zum bescheißen (indem man Fahrer nicht fahren lässt etc.). Und die schlechteste Zeit aller Fahrer ist auch nicht das gelbe vom Ei, wie man gesehen hat. Denn es gibt in manchen Teams schlechte Fahrer, die aber auch hier ihren Spaß haben. Doch wenn die Strafzeit dann 15 Sekunden über der besten liegt nützt das den kleinen Teams nichts, denn sie verlieren ihre Konkurrenzfähigkeit. Ich hätte da nen anderen Vorschlag. Wir nehmen einfach die 11. Zeit aller Teams. Somit sind die Teams die 10 im Ziel haben immer besser gestellt als die Teams mit Strafzeit. Und die 11. Zeit wird von der schlechtesten 10. Zeit nicht so enorm abweichen das es mit ein paar guten Fahrern schaffen kann zumindest halbwegs bei den direkten Konkurrenten mitzuhalten.

Nichts destotrotz müsste man einen Weg finden leichter Fahrer zu finden aus den einzelnen Bundesländern. Vllt. bei Greentube wegen eines Sponsorings mal anfragen (sie machen Werbung am Anfang der nächsten Saison für die Bundesliga, was sie gleichzeitig fast schon offiziell machen würde). Mal meine Ideen zum Thema.
Captain der kleinen Fregatte Sachsen-Anhalt

jk66

  • Gast
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #24 am: Februar 02, 2012, 11:33:08 Vormittag »
Hallo ihr fleißigen SC13:Überleger,


also erst einmal freue ich mich, dass es anscheinend doch Leute gibt, die sich für die SC:Bundesliga auch persönlich engagieren wollen.


Ich denke, dass es erst ab einer gewissen Teamstärke Sinn macht, von einem Gruppenwettbewerb zu sprechen. Deshalb waren es ja auch mindestens 10 Mitfahrer.


Strafzeiten wurden in der Vergangenheit immer von der schlechtesten Zeit der 10 gewerteten Fahrer aller Teams gebildet, Ausnahme SC:12 -> schlechteste Zeit aller teilnehmenden Bulifahrer. Mir persönlich gefällt die 11.Mann Regel von PJF am Besten.

Ansonsten könnte man auch die Ligen zusammen schmeißen und zum Beispiel Gemeinschaften schlechter besetzter Bundesländer bilden... Rheinland Pfalz/Saarland - Berlin/Brandenburg - Sachsen-Anhalt/Thüringen - Niedersachsen/Bremen/Hamburg oder so in der Art.
Obwohl es mir manchmal ein Rätsel war, wie es bei einem Team wie Oberösterreich mit +30 Fahrern zu solchen Strafzeiten kommen kann.
Da müsste man manchen Teamchefs noch mehr unter die Arme greifen, denn es kommt doch erheblich auf den Teamchef an, wie er es schafft das Team zu motivieren und ihnen den Spielsinn der Bundesliga zu vermitteln.

@FCH... trau Dich, ich helfe Dir so gut ich kann ;-) Ich helfe bei allen Sachen im Hintergrund (Forum/Portal)
Die Ausarbeitung des Regelwerks und und die Überwachung der Einhaltung der Regeln mach(s)t Du / Ihr.

jk66







Offline PJF

  • Teamchef
  • Carving Ski-Fahrer
  • ****
  • Beiträge: 290
  • Karma: +2/-0
  • Trainer von Sachsen-Anhalt a.D.
  • InGame Nick: PJF
  • SC:14 BL: Sachsen-Anhalt
  • SC:15 BL: Sachsen-Anhalt
Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #25 am: Februar 02, 2012, 12:27:54 Nachmittag »
Das mit den Teamfusionen ist eine gute Sache. Es würde wirklich ein wenig Hilfe bringen für die kleineren Teams.
Ich persönlich hab es fast immer geschafft das Team zum Rennen zu bewegen, bis zum Schluss. Aber es ist doof bei 12 FahrerInnen, wenn dann 2 krank sind und 1 noch auf ner Feier etc. So bekommt man schwer ein gutes Ergebnis hin. Da fehlt halt einfach der Spielraum.
Das mit Oberösterreich klingt ja faszinierend :D Da fragt man sich echt was los ist.
Dann gab es dieses Jahr noch das Problem, das nicht immer Emails herausgeschickt wurden für die Rennen, sodass die Fahrer im Team, die (Leider) nicht so regelmäßig ins Forum schauen das Rennen dadurch verpasst haben. Aber das liegt ja nicht am Forum ;) Und ihr habt es sogar versucht noch zu retten indem ihr dann selbst eine Mail an die Forumsmitglieder geschickt habt (Danke nochmals dafür).
Vllt sollte man die Willkommensmail im Forum etwas überarbeiten (ich kenn sie aktuell zwar nicht), aber es ist auch merkwürdig das sich einige anmelden, auch das Bundesland ankreuzen, und dann der Gruppe nicht beitreten. Sowas ist gerade bei uns sehr schade gewesen, weil wir so vllt noch 2 bis 3 Fahrer mehr gehabt hätten. Aber sie wollten wohl nicht :D

Ich möchte den bisherigen Admins nochmals danken, dass sie sich so um die BL gekümmert haben, und es weiterhin tun, trotz all dem Stress den sie hatten. Ihr macht das einfach supper :D Und ihr seit Super.

Fürs nächste Jahr noch wichtig meiner Meinung nach: Einen Bereich zur Teamvorstellung. Jedes Team bekommt darin einen Thread, wo es sich vorstellen kann, beschreibt wie es so lief etc. Dann sehen die Leute: Mensch Sachsen-Anhalt, da wohnte ich doch 20 Jahre lang, und die brauchen mich bevor ich jedes mal 33. in Sachsen werde, wieso helf ich nicht denen. Ich glaube manche denken an sowas gar nicht.

Ich bin auch in Zukunft gegen Teambindungspflicht (da es auch schwer nachzuprüfen ist), aber an das Gewissen der Fahrer sollte man weiterhin appellieren. Ich mein ich bin ja auch nicht aus Sachsen-Anhalt, aber seit 3 Jahren fast jedes WE dort. Und im Team kannte ich niemanden woanders her. Trotzdem fahre ich lieber für Sachsen-Anhalt als Berlin, weil die Leute nett und zuverlässig sind. Und ich meinen Spass hab. Das ist nichts gegen die Berliner, aber es war früher so groß und beängstigend, und als ich aus Thüringen wegzog hab ich mir gedacht: Dem kleinen Sachsen-Anhalt muss ich mal helfen. Mittlerweile sind wir ein Team das fast immer 10 Leute im Ziel hat und auch den 10. Gesamtrang erreichte, was mich stolz macht. Und daher wäre ich sehr traurig wenn ich im nächsten Jahr gezwungen sein sollte für Berlin zu fahren.
Captain der kleinen Fregatte Sachsen-Anhalt

SC:16 SKI CHALLENGE Bundesliga Forum

Re: Anregungen und Einwände
« Antwort #25 am: Februar 02, 2012, 12:27:54 Nachmittag »